• Animal Farm slide
  • Bankberfall
  • Border slide
  • Christo-WalkingOnWater-slide
  • Dancing-Souls-slide
  • Dark Eden slide
  • Das schnste Paar slide
  • Der-eingebildete-Kranke-slide
  • Die-Ruber-slide
  • Drei-Frauen-im-Schnee
  • Eisknigin-slide
  • Fatboy-slide
  • Frank-600x400
  • Fremdgehen
  • Frhlingsgefhle
  • Friedel
  • Hagen.-Das-Tor
  • Hilfe-Mein-Mann-heiratet
  • Holywood
  • Il turco slide
  • In 80 Tagen slide
  • Italienisch
  • Je-ller-slide
  • Kasimir-und-Karoline
  • Klimakonferenz
  • Kuh-Rosmarie-slide
  • Leben in der Stadt von Morgen slide
  • Molly-Bloom-Slide
  • Monsieur.Claude.2-slide
  • Move on slide
  • Nur-die-Harten
  • Nur eine Frau slide
  • Oray-slide
  • Pariser-Leben-slide
  • Ritter-Roland-slide
  • Rusalka-slide
  • Schneegestber
  • Simon-Boccanegra-slide
  • Sketch-Comedy-Club
  • Stan Ollie slide
  • Sternenstaub-slide
  • Trautmann-slide
  • Tschick-gro
  • Van.Gogh-slide
  • Vice-Der-zweite-Mann-slide
  • Vier-Jahreszeiten-klein
  • Vorhang.auf.fr.Cyrano-slide
  • Widows-slide
  • Wild-Side-slide
  • WilliWinzigslide
  • can-you-ever-forgive-me-slide
  • sterben-fr-anfnger-slide

News

Die vbh-Vorstellungen der neuen Spielzeit 2019/2020

Ring A

Do., 03.10., 18.00 Uhr - Cardillac / Oper von Paul Hindemith
So., 17.11., 18.00 Uhr - Casa Azul / Ballett zu Frida Kahlo
Mi., 04.12., 19.30 Uhr - Der Graf von Luxemburg / Operette von Franz Léhar
Fr., 17.01., 19.30 Uhr - Ein Sommernachtstraum / Komödie von William Shakespeare
Sa., 15.02., 19.30 Uhr - Les Contes d'Hoffmann / phantastische Oper von Jacques Offenbach
Do., 12.03., 19.30 Uhr -  Zar und Zimmermann / komische Oper von Albert Lortzing
Sa., 11.04., 19.30 Uhr - Orfeo ed Euridice / Oper von Christoph Wilibald Gluck
So., 03.05., 18.00 Uhr - Il trovatore (konzertant) / Oper von Giuseppe Verdi
Sa., 06.06., 19.30 Uhr - Schwanensee / Märchen-Ballett
Fr., 19.06., 19.30 Uhr - Anatevka / Musical von Jerry Bock

Ring B (immer 19.30 Uhr)

09.10. - Take a Walk on the wild Side / Undergroundparty
06.11. - Casa Azul / Ballett zu Frida Kahlo
11.12. - Spring Awakening / Musical von Duncan Sheik
15.01. - Der Graf von Luxemburg / Operette von Franz Léhar
12.02. - Zar und Zimmermann / Oper von Albert Lortzing
04.03. - Les Contes d'Hoffmann / fantastische Oper von Jacques Offenbach
25.03. - Wer hat Angst vor Virginia Woolf / Gastspiel des Landestheaters Neuss
15.04. - Salome / Oper von Richard Strauss
20.05. - Wenn die Nacht... / Rockshow-Party
17.06. - Schwanensee / Märchen-Ballett


Sinfoniekonzerte (immer dienstags, 19.30 Uhr)

10.09. - Bauhaus & Blockbuster - Zukunftsvisionen
29.10. - W. A. Mozart, Jacques Ibert, Joseph Hayd, Lili Boulanger, André Jolivet, Claude Debussy
19.11. - Dmitri Schostakowitsch, Kmitri Kabaleeski, Sergei Rachmaninoff
17.12. - Fanny Hensel-Mendelssohn, Avner Dorman, Johannes Brahms
14.01. - Latin Fiesta
11.02. - Jennifer Higdon, Robert Schumann
10.03. - Edvard Grieg, Kaija Saariaho, Jean Sibelius
28.04. - J. S. Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Peter Tschaikowsky, Igor Strawinsky
19.05. - Johannes Brahms, Clara Schumann
16.06 - Leonard Bernstein, Ludvig van Beethoven

 

 

 

Der Theaterspielplan 2019/2020 steht fest

news

Die Theaterbesucher dürfen sich nach der Sommerpause auf folgende Neuproduktionen freuen:
- "Der Graf von Luxemburg" (Wiener Operette von Léhar)
- "Hoffmanns Erzählungen" (fabtastische Oper von Offenbach)
- "Zar und Zimmermann" (komische Oper von Lortzing)
- "Wenn die Nacht am tiefsten..." (Rockshowparty)
- Salome  (Oper von Strauss)
- "Cardillac" (Oper von Talbot)
- Anatevka (Musical von Bock)
- "Orpheus und Eurydike" (Oper von Gluck)
- "Der Troubadour" (Oper von Verdi, konzertante Aufführung)
- "Ovids Geschichten" (expermenteller Musik-Theaterabend)
- "Woyzeck" (Schauspiel)
- "Ein Sommernachtstraum" (Komödie von Shakespeare)

Wiederaufnahme feiern folgende Stücke:
- "Take a Walk on the Wild Side" (Undergroundparty)
- "Spring Awakening" (Musical von Sheik)
- "Everest" (Oper von Talbot)
- "Faust" (Schauspiel von Goethe)

Hinzu kommen Sonderveranstaltungen wie z. B. die beliebte "Guildo Horn Weihnachtsshow" und das Kurzfilmfestival "Eat my Shorts (das bislang im Cinestar stattgefunden hat), Auftritte nahmhafter Kabarettisten und Theatergastspiele.

 

  

vbh-Gutschein-Abonnenten, aufgepasst!

Für folgende Vorstellungen können ab 1. Januar 2019 bis zum Ende der Spielzeit 2018/19 Gutscheine eingelöst werden: Die Räuber, Simon Boccanegra, Il Turco in Italia, Rusalka, Wassermusik & Didi and Aeneas, Spring Awakening, alle Sinfoniekonzerte, Viva Verdi (nur 25. Und 29.05),Tristan und Isolde (nur 21.04., 26.05., 10.06.) und Pariser Leben (nur 19. und 26.01.).
Nicht gegen Gutschein erhältlich sind wie immer Premieren, Kabarettvorstellungen, Gastspiele, das Neujahrskonzert und Sonderveranstaltungen. Es werden generell Plätze im 2. Rang bzw. 2. Parkett vergeben.

Ob und für welche Theater-Vorstellungen die Volksbühne Karten gegen Gutschein verfügbar hat, erfahren Sie bei unserer Kartenverteilung unter 0157/59183269 (Siglinde Delker).

 

 

Achtung: Die Volksbühne hat eine neue Post-Adresse!

Ab sofort lautet unsere neue Adresse:
vbh - Volksbühne Hagen
Postfach 3805
58038 Hagen

Wir bitten darum, dass Sie Ihre Anliegen per Post ab sofort NUR noch an diese Adresse senden. Die alte Adresse (Wasserloses Tal 27, 58093 Hagen) bleibt aber übergangsweise noch eine Weile bestehen. Natürlich können Sie Ihr Anliegen auch ganz unkompliziert per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

 

 

 

 

 

Click4Culture - die Website der Volksbühne Hagen. Hier finden Sie zahlreiche Termine eines abwechslungsreichen Kulturprogramms in Hagen und Umgebung. Hinweise auf Fehler oder Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0176/80198466

 

  

 

 

Logo KulturGut

Die vbh-volksbühne hagen ist Hagens größter Vermittler von Kultur zu günstigen Preisen und Förderer der Hagener Theaterproduktionen seit mehr als 90 Jahren. Seit einiger Zeit können durch weitere Kooperationen auch Veranstaltungen im Hasper Hammer, Theater an der Volme und Werkhof Hohenlimburg angeboten werden.

Die vbh bietet ihren Mitgliedern ausgezeichnete Unterhaltung und Abwechslung. Ob Oper, Operette, Schauspiel, Musical, Ballett oder Konzert – für einen Mitgliedsbeitrag von € 12,00 monatlich (€ 13,00 ab 1. Oktober 2019) erleben die Mitglieder große Kultur zum vorteilhaften Preis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen